Gutscheincode angewendet. Weiter zur Bezahlung mit Rabatt. Gutscheincode angewendet.
Weiter zur Bezahlung mit Rabatt.

Online Spanisch Vokabeln lernen

Live-Unterricht mit echten Lehrern

Spanisch Vokabeln

Spanisch ist offiziell als zweitmeist gesprochene Muttersprache mit mehr als 420 Millionen Menschen weltweit anerkannt. Nach Schätzungen sprechen mehr als 470 Millionen Menschen die Sprache mit muttersprachlichen Kompetenzen über den ganzen Globus verteilt.

Natürlich gibt es zahlreiche dialektale Variationen, bei denen die wichtigsten das Spanisch der Iberischen Halbinsel, das mexikanische Spanisch und das Spanisch der Karibik sind. Dies, in Verbindung mit der Tatsache, dass sich alle Sprachen immer in einer ständigen Entwicklung befinden, bedeutet, dass es schwierig ist akkurat anzugeben, wie viele Wörter sich definitiv in einer Sprache befinden.

Nach Angaben des größten spanischen Wörterbuchs, Diccionario de la Real Academia Española, hat die spanische Sprache einen Wortschatz im Bereich von 100 000 Wörtern. Die Angelegenheit ist dennoch etwas komplizierter, da diese Zahl nicht die verschiedenen flektierten Formen eines Wortes beinhaltet, eines der Haupteigenschaften des Spanischen. Zudem gibt diese Zahl auch nicht neu geformte Wörter an, bei denen es oft einige Jahre dauert, bevor sie in Wörterbüchern aufgenommen werden.

Es gibt außerdem spanische Wörter, die weltweit in allen Dialekten erkannt und verwendet werden, während es vor Allem im amerikanischen Spanisch Wörter gibt, die für spanischsprachige Menschen anderer Dialekte nicht verständlich sind. Darüber hinaus besteht die Frage des Statuses der Slang Wörter, die einen großen Anteil des spanischen Wortschatzes ausmachen.

Wie viele Wörter verwenden spanischsprachige Menschen?

Die Frage nach dem, wie viele Wörter genau Bestandteil der spanischen Sprache sind, ist eine Sache. Es ist jedoch wichtig zu verstehen, dass es im Spanischen, wie auch in jeder anderen Sprache, eine große Anzahl archaischer und ungewöhnlicher Worte gibt, welche nicht Bestandteil des alltäglich verwendeten Wortschatzes sind. Sogar eine fließend sprechende Person wird nur einen Bruchteil der im Spanischen existierenden Wörter verwenden, daher ist die folgende Frage relevanter: Wie viele Wörter verwenden spanischsprachige Menschen tatsächlich?

Auch wenn es schwierig ist, dies genau zu messen, so legen mehrere Quellen dar, dass der durchschnittliche spanischsprechende Erwachsene einen aktiven Wortschatz von ungefähr 10 000 BIS 15 000 Wörtern hat. Diese Angabe beinhaltet jedoch nur Wörter, die diese Person wirklich benutzt. Der passive Wortschatz befindet sich wahrscheinlich eher in dem Bereich von 25 000 Wörtern.

Dennoch ergibt es Sinn zu berücksichtigen, dass diese Zahl nicht die Anzahl an Wörtern ist, die eine Person braucht, um tagtäglich gesprochenes Spanisch zu sprechen. In der Tat ist der Wortschatz des durchschnittlichen Muttersprachlers viel höher als der Wortschatz der Personen, die Spanisch erlernt haben und ihr Sprachniveau als fließend einschätzen würden.

Das Pareto Prinzip gibt an, dass ca. 80 Prozent der Auswirkungen von 20 Prozent der Ursachen stammen und einige Wissenschaftler haben versucht, dies mit Sprachgebrauch in Verbindung zu setzen, um zu zeigen, dass ein kleiner Prozentsatz der Wörter den größten Anteil der wirklich verwendeten Wörter in gesprochener Sprache und Text ausmachen. In Wahrheit ist dieser Anteil weitaus weniger als 20 Prozent.

Tatsächlich behaupten einige sprachwissenschaftliche Experten, dass das Kennen von 5 bis 7 Prozent der am meisten verwendeten Wörter, die ein Muttersprachlers kennt, ausreicht, um fähig zu sein, zwischen 90 und 95 Prozent eines typischen Textes zu verstehen.

Die Prozentzahl von 95 % hat eine wichtige Bedeutung, da dies die Stufe ist, an der es möglich ist, Lücken durch kontextuelles Bewusstsein zu befüllen. Wenn man dies auf die spanische Sprache bezieht, so heißt das, dass bereits ein passiver Wortschatz von 1 250 Wörtern und ein aktiver Wortschatz von 750 Wörtern ausreicht, damit Sie theoretisch die meisten Situationen meistern können.

Die Verwendung von Slang im Spanischen

Ein fließender spanischsprechender Mensch hat eine gewisse Anzahl an Slang Wörtern und Wendungen in seinem herkömmlichen Wortschatz. Während viele dieser Wörter nicht in offiziellen Texten oder formellen Situationen auftauchen, so sind sie doch Bestandteil alltäglicher Konversationen. Daher ist es unabdingbar, Slang Wörter zu einem Teil Ihres Wortschatzes zu machen.

Im Folgenden finden Sie einige Beispiele spanischer Slang Wörter, die Ihnen vielleicht begegnen mögen:

Slang Wort / Wendung Übersetzung Beispiel der Verwendung Übersetzung
Colega Freund, Kollege (sowohl männlich als auch weiblich) Estoy tomando algo con mi colega. Ich habe gerade einen Drink mit meinem Kollegen.
¡Ni di coña! Auf keinen Fall! Ronaldo es mejor que Messi? ¡Ni di coña! Ronaldo ist besser als Messi? Au keinen Fall!
No pasa nada Es ist alles ok / Mach dir darüber keine Gedanken / Macht nichts Está un poco quemado. – ¡No pasa nada! Me lo comeré de todas formas. Es ist etwas verbrannt. – Mach dir darüber keine Gedanken! Ich werde es dennoch essen.
Pasta Geld No tengo suficiente pasta. Ich habe nicht genügend Knete.
¡Qué guay! Wie cool! ¿Tienes un coche nuevo? ¡Qué guay! Du hast ein neues Auto? Wie cool!
Tío / Tía Typ / Mädchen, Freund, Kumpel ¿Qué pasa, tía? Was geht, Mädchen?
Vale Ok, sicher, klar Me voy, ¿vale? Ich gehe, ok?