Gutscheincode angewendet. Weiter zur Bezahlung mit Rabatt. Gutscheincode angewendet.
Weiter zur Bezahlung mit Rabatt*

*Gültig für monatliche Abos und Sprachmarathonkurse.

Britisches oder amerikanisches Englisch lernen bei Lingoda

Englisch ist nicht gleich Englisch: Obwohl der Großteil des Wortschatzes sich in den verschiedenen englischsprachigen Ländern und Regionen gleicht, gibt es doch zahlreiche Unterschiede. Sie betreffen vor allem die Aussprache, aber auch bestimmte Worte und Sätze. Dass sich britisches und amerikanisches Englisch unterscheiden, ist bekannt: Der Akzent eines Einwohners von Großbritannien ist runder und einige Buchstaben werden länger gezogen, als du es etwa bei einem Amerikaner hörst. Allerdings sprechen auch diese nicht alle gleich: Ob du dich im tiefsten Süden von Texas oder in New York City befindest, macht sprachlich einen großen Unterschied.

Dazu kommen Akzente und Dialekte von Kanadiern, Australiern, Neuseeländern, Iren und vielen weiteren Menschen: Englisch ist in 67 Ländern der Erde offizielle Amtssprache und in zahlreichen weiteren Regionen und Staaten die wichtige Handelssprache. Verschiedene englische Dialekte zu verstehen und zu sprechen, bringt dich somit auf der ganzen Welt weiter.

Bei Lingoda kannst du Amerikanisch lernen – und britisches, kanadisches sowie irisches Englisch. Du tauchst in den markanten australischen Dialekt ein und am Ende deines Kurses plauderst du sogar mit einem waschechten Schotten. Deren Dialekt gilt als eine der am schwersten verständlichen. Der Clou bei Lingoda ist die Vielfalt der Sprachlehrer. Sie stammen aus unterschiedlichen englischen Sprachgebieten und du kannst in jeder Lektion einen anderen auswählen. So lernst du im Laufe deines Kurses eine Vielzahl unterschiedlicher Idiome kennen.

Find an Online German Tutor | Private Classes | Lingoda

Sollte ich eher britisches oder amerikanisches Englisch lernen?

Amerikanisches Englisch zu lernen, wird hierzulande leicht gemacht: Filme und Serien lassen sich im Original streamen und ein Großteil von ihnen wird in den USA oder in Kanada produziert. So hört sich dieser Sprachzweig für viele Ohren vertrauter an als britisches Englisch. Dieses gilt außerdem als schwieriger zu sprechen, zu verstehen und folglich auch zu lernen. Der Aufwand lohnt sich jedoch: Sprichst du britisches Englisch, beherrschst du praktisch die Ursprungssprache. Benötigst du deine Kenntnisse beruflich, schindest du mit Kenntnissen im britischen Englisch nicht nur Eindruck – du benötigst sie im akademischen Umfeld auch oftmals.

Amerikanisches Englisch ging einst aus dem britischen hervor und hat sich eigenständig weiterentwickelt. Um dich im Alltag, auf Reisen und im Business-Umfeld zu verständigen, ist es oftmals ratsam, dich auf amerikanisches Englisch zu fokussieren, da es viele sprechen und verstehen. Das Beste, was du in deinem Englischkurs allerdings machen kannst, ist, dich einfach auf alle Sprachformen zu konzentrieren. Das gelingt, wenn du deine Lektionen bei Lingoda bei unterschiedlichen Lehrern buchst.

Möchtest du die amerikanisches Englisch lernen? Lingoda macht es möglich

Unsere interaktive Methode bietet dir alles, was du brauchst, um einfach und schnell amerikanisches Englisch zu lernen.

1

Intensive Kurse

Lerne schnell mit unseren Sprach-Sprintkursen.

2

Erfahrene Lehrer

Muttersprachliche Lehrer geben persönliches Feedback.

3

24/7 Terminplanung

Täglicher Englischunterricht online: morgens, mittags oder abends.

4

A1 bis C1 Englisch

Der Unterricht wird für Schüler aller Niveaus angeboten.

1

Intensive Kurse

Lerne schnell mit unseren Sprach-Sprintkursen.

2

Erfahrene Lehrer

Muttersprachliche Lehrer geben persönliches Feedback.

3

24/7 Terminplanung

Täglicher Englischunterricht online: morgens, mittags oder abends.

4

A1 bis C1 Englisch

Der Unterricht wird für Schüler aller Niveaus angeboten.

So beginnst du mit dem Lernen

Schritt 1

Melde dich bei Lingoda an

Wähle die Intensität deiner Stunden so, dass sie perfekt zu deinen Zielen passt.

Schritt 2

Buche Unterrichtsstunden

Wähle den Tag, die Zeit oder das Thema, das dich interessiert, mit nur einem Klick.

Schritt 3

Fang sofort zu lernen an

Du kannst dich auf die Stunde vorbereiten, indem du den Plan der Stunde vorher herunterlädst.

Schritt 1

Melde dich bei Lingoda an

Wähle die Intensität deiner Stunden so, dass sie perfekt zu deinen Zielen passt.

Schritt 2

Buche Unterrichtsstunden

Wähle den Tag, die Zeit oder das Thema, das dich interessiert, mit nur einem Klick.

Schritt 3

Fang sofort zu lernen an

Du kannst dich auf die Stunde vorbereiten, indem du den Plan der Stunde vorher herunterlädst.

Was unsere Lernenden sagen

Very good website for learning language, the learning material is very broad (writing, speaking, vocabulary, grammar…) and the teachers are native and very, very good! I’m very happy I found Lingoda. Good job to all the teachers!
Stephanie G.
I can honestly say that for me, at least, Lingoda is the only game in town I’d consider for French and German. The annual packages really make it affordable. I only wish they’d add more languages. The updates to Lingoda have really improved the student’s ability to select and choose courses within the series.
Michael E.
I have been with Lingoda for around three years. On and off I come back to studying and refreshing my German skills. I really like that I can pick a lesson, any topic, any teacher, any time. Lingoda gives a good opportunity to plan your week ahead. I highly recommend this platform. Good luck to everybody und bleiben Sie gesund!
Alla
I’ve done just under 100 lessons with Lingoda now, learning German A2. And I’ve seen a huge improvement. Small classes, lots of talk time, a good mix of reading, writing, speaking, listening practice. The teachers are always good and you can book lessons to suit your calendar.
Kathleen S.
I have not had a single bad experience with Lingoda. The teachers that I worked with learning German were fantastic. Everyone was friendly and enthusiastic about sharing their language. There was always room to ask questions, and we learned so much! Not to mention, behind the scenes, they have great customer service.
Christy
Learning language requires spending time for it. I force myself with Lingoda. But, this way it is always fun and my German is very very much improved. Everyone has noticed. There are some really amazing teachers and exquisite linguists in its staff, which is great if you want to develop a deeper understanding of a language.
Viktoria

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Lingoda vereint klassischen Präsenzunterricht mit Remote-Lektionen. Du nimmst online am Unterricht teil. Alles, was du dafür brauchst, sind ein Computer oder ein Tablet inklusive einer Webcam und Mikrofon, Internetzugang und ein kostenloses Zoom-Konto. Die Kurse finden in kleinen Gruppen mit maximal fünf Schülern statt. So haben die Lehrer ausreichend Zeit, Fehler zu korrigieren und auf deine individuellen Ziele einzugehen. Du siehst und hörst deine Mitschüler während der Stunden und lernst auch von ihnen.

Wir suchen unsere Lehrer sorgfältig aus: Bei Lingoda unterrichten nur zertifizierte Sprachlehrer mit jahrelanger Erfahrung. Die Lektionen sind stark praxisbezogen, sodass du bereits nach kurzer Zeit Fortschritte verbuchen kannst. Vor allem aber lernst du bei uns, verschiedene englische Dialekte zu verstehen und zu sprechen. Unsere Lehrer stammen aus praktisch allen englischsprachigen Ländern. So nimmst du an Stunden teil, die ein US-Amerikaner unterrichtet, lernst britisches Englisch und tauchst in die Besonderheiten der australischen Aussprache und Begrifflichkeiten ein. Dabei orientieren sich die Inhalte an der CEFR, Common European Framework of Reference for Languages, auf Deutsch Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen (GERS). Dieser Referenzrahmen stuft die Sprachkompetenz in insgesamt sechs Levels ein. Unsere Kurse reichen von Level A1 für Einsteiger bis C2. Mit Abschluss dieses Kurses hast du ein muttersprachliches Niveau erreicht.

Mit einem Einstufungstest findest du heraus, mit welchem Kurs du bei Lingoda einsteigen solltest. Nach Abschluss des Levels erfolgt ein Test. Bestehst du diesen, erhältst du ein international anerkanntes Zertifikat, mit dem du dich je nach erreichter Niveaustufe etwa an einer englischsprachigen Hochschule bewerben kannst. Dein Vorteil bei Lingoda: Die Kurse finden zu flexiblen Zeiten und bei frei wählbaren Lehrern remote statt. Im Laufe einer Niveaustufe hörst und sprichst du somit britisches und amerikanisches Englisch sowie viele weitere Dialekte.

Am Anfang war das britische Englisch: Die Wurzeln der Sprache reichen bis ins frühe Mittelalter zurück. Zu dieser Zeit eroberten germanische Stämme England und brachten ihre Sprache nach Großbritannien. Aus Altenglisch entwickelten sich im Laufe der Jahrhunderte Mittel-, Frühneu- und schließlich Neuenglisch. Durch die britischen Kolonien in Afrika und Asien, Auswanderer nach Ozeanien und Amerika verbreite sich Neuenglisch ab dem 17. Jahrhundert auf der ganzen Welt. Bedeutsam für die Sprachentwicklung war vor allem die Besiedlung Amerikas: Die Einwohner der „neuen Welt“ wollten sich bewusst von ihrer britischen Herkunft absetzen und zeigten das auch in ihrer Sprache. Wer heute Amerikanisch lernen möchte, kommt um die Grundzüge des britischen kaum herum – und erweitert durch die Besonderheiten der Sprache der USA und weiterer englischsprachiger Länder seinen Horizont.

Nein. Auf welchem Sprachniveau du deine Kurse auswählst, hängt von deinen Vorkenntnissen ab. Schulenglisch entspricht zum Beispiel in der Regel Level B2. Bei Lingoda startest du folglich mit Level C1. Bevor du dich für die Lektionen anmeldest, solltest du an unserem kurzen Einstufungstest teilnehmen. Er dauert rund 15 Minuten und du weißt anschließend genau, auf welchem Niveau du einsteigen solltest.

Prinzipiell ist das möglich. Du wählst deine Kurse frei aus und orientierst dich dabei an den für dich praktischen Zeiten und den Inhalten, die für dich am wichtigsten sind. Magst du den Stil eines bestimmten Lehrers, kannst du an weiteren Lektionen bei ihm teilnehmen. Wir empfehlen allerdings, bei unterschiedlichen Personen Englisch zu lernen. So profitierst du nicht nur von verschiedenen Dialekten, lernst britisches und amerikanisches Englisch gleichzeitig, sondern auch von einer Vielzahl verschiedener Unterrichtsstile. Nicht zuletzt das macht Sprachenlernen bei Lingoda so abwechslungsreich – und unsere Schüler so zufrieden.

Du beginnst bei uns immer mit einer kostenlosen Testphase: Innerhalb von sieben Tagen kannst du an drei Gruppenkurse teilnehmen oder eine Einzelstunde buchen. Erst wenn du dich in diesem Zeitraum nicht abmeldest, beginnt dein offizieller Kursplan. Dabei entscheidest du dich für eine bestimmte Anzahl Lektionen. Das Angebot beginnt bei einem Wochenkurs und reicht bis zu 40 Stunden im Monat. Tipp: Je mehr Unterricht du im Paket buchst, desto weniger kostet eine Stunde.

Deine Fortschritte hängen von verschiedenen Faktoren ab, darunter von deinen Vorkenntnissen und deiner verfügbaren Zeit. Wir empfehlen für rasche Fortschritte, mindestens vier Kurse in der Woche zu belegen. Mit englischsprachigen Zeitschriften und Zeitungen, Filmen und Serien übst du auch außerhalb des Unterrichts deine Sprachpraxis. Damit du dabei sowohl britisches als auch amerikanisches Englisch lernst, variiere deine Auswahl: Lies mal die New York Times, mal die London Times, schaue dir Serien mit schwarzem britischem Humor und amerikanische Thriller an. Und: Mit der Lingoda-Methode lernst du schneller. Weil unsere Kurse auf die praktische Anwendung ausgelegt sind, wirst du schnell sicherer. Erfahrungsgemäß benötigst du für ein Sprachlevel bei Lingoda etwa drei Monate.

Nach Abschluss des Kurses und dem Bestehen des Tests erhältst du von Lingoda ein Zertifikat nach CEFR / GERS. Das Zeugnis bestätigt, dass du Englisch auf dem jeweiligen Level sprichst und für weitere Kurse zugelassen bist. Außerdem kannst du dich je nach erreichter Niveaustufe bei Universitäten bewerben sowie in vielen englischsprachigen Ländern eine temporäre oder dauerhafte Aufenthaltserlaubnis beantragen.

Kurz gesagt: immer. Unsere Lehrer leben auf der ganzen Welt. Durch die Zeitverschiebung kannst du auch mitten in der Nacht, am frühen Morgen oder in den späten Abendstunden zum Beispiel Amerikanisch lernen. Das ist nicht zuletzt für deine Sprachpraxis ein großer Vorteil. Durch die große und flexible Kursauswahl bleibst du auch im Urlaub oder auf Geschäftsreise am Ball. Und hast du einen Kurs bereits gebucht und es kommt ein Termin dazwischen, verlegst du ihn einfach auf einen anderen Zeitpunkt.

Bei deiner Anmeldung für deinen Englischkurs stellen wir dir alle notwendigen Kursdokumente zum Download zur Verfügung. Du kannst sie herunterladen und lokal speichern und auf Wunsch ausdrucken. So hast du alle wichtigen Informationen für deinen Sprachkurs ständig zur Hand, bereitest dich damit auf den Unterricht vor, nutzt sie zur Nacharbeit und zum Nachschlagen.