Gutscheincode angewendet. Weiter zur Bezahlung mit Rabatt. Gutscheincode angewendet.
Weiter zur Bezahlung mit Rabatt.

Ein Ratgeber zu deutschen Grußformeln

Live-Unterricht mit echten Lehrern

Two young girls having fun

Ein Ratgeber zu deutschen Grußformeln

In jeder Sprache sind Grußformeln eine schwierige Angelegenheit. Es ist in der Tat nicht einfach zu wissen, welche Grußformel für welchen Kontext und in Bezug auf Ihre Beziehung zu der adressierten Person am angemessensten ist. Einige Grußformeln sind sehr formell und sollten für den offiziellen Schriftverkehr verwendet werden. Auf der anderen Seite würde Sie niemand ernst nehmen, wenn Sie eine E-Mail auf der Arbeit schreiben mit einer Phrase zur Begrüßung, die Sie nur mit engen Freunden verwenden.

Es ist zudem von Nutzen, wenn Sie mehrere Formen der gleichen Grußformel kennen, um Ihren Sprachgebrauch etwas abwechslungsreicher zu gestalten. Auf diese Weise können Sie sich viel lebendiger mit anderen unterhalten und es wird Ihnen auch dabei helfen, Ihr deutsches Sprachverständnis zu steigern.

Deswegen haben wir für Sie zwei Tabellen vorbereitet mit Grußformeln zur Begrüßung und zum Abschied. Zu jeder Formel haben wir Ihnen auch die Verwendung und das Register angegeben. Wir haben zudem sichergestellt, dass wir auch Grußformeln aufgelistet haben, die häufig von Muttersprachlern des Deutschen verwendet werden. Auf diese Weise sehen Sie vielleicht nicht so erstaunt aus, wenn Sie Ihr deutscher Freund das nächste Mal mit Na? begrüßt.

Grußformeln zur Begrüßung

Grußformel Verwendung (Mündlich / Schriftlich) Sprachliches Register
Sehr geehrte Damen und Herren nur schriftlich sehr formell
Sehr geehrter Herr X / Sehr geehrte Frau X nur schriftlich sehr formell
Guten Tag Herr X / Frau X mündlich und schriftlich neutral
Guten Tag (+ Vodername) mündlich und schriftlich neutral
Lieber Herr X / Liebe Frau X nur schriftlich neutral
Hallo (+ Vodername) mündlich und schriftlich informell
Liebe(r) + Vodername nur schriftlich informell
Grüß dich mündlich und schriftlich informell
Grüß Sie mündlich und schriftlich formell
Grüezi mündlich und schriftlich informell
Hi / Hey / Hej (+ Vodername) mündlich und schriftlich sehr informell
Moin mündlich und schriftlich sehr informell
Servus mündlich und schriftlich informell
Na? mündlich sehr informell
Was geht? mündlich sehr informell

Grußformeln zur Abschied

Grußformel Verwendung (Mündlich / Schriftlich) Sprachliches Register
Mit freundlichen Grüßen nur schriftlich sehr formell
Grüße aus …(hier nennen Sie die Stadt, in der sie sich befinden) nur schriftlich neutral
Viele Grüße nur schriftlich neutral
Liebe Grüße nur schriftlich neutral – informell
Lieben Gruß nur schriftlich neutral – informell
Liebst nur schriftlich neutral
Alles Liebe nur schriftlich neutral
Ich habe dich lieb / Hab’ dich lieb schrifltich oder mündlich informell
Hab’ dich ganz doll lieb schrifltich oder mündlich informell
Bis dann / Bis später / Bis morgen usw. schrifltich oder mündlich informell
Mach’s gut vorwiegend mündlich informell
Tschüss / Tschüssi / Tschü’ vorwiegend mündlich informell
Schönen Tag noch / Schönen Abend noch vorwiegend mündlich höflich / informell
Ciao / Tschau / Tschaui vorwiegend mündlich informell
Wir sehen uns! mündlich (üblicherweise nur von Angesicht zu Angesicht) informell