Gutscheincode angewendet. Weiter zur Bezahlung mit Rabatt. Gutscheincode angewendet.
Weiter zur Bezahlung mit Rabatt.

Lingoda sucht muttersprachliche Qualifizierte Deutschlehrer

Mitschüler und Lehrer aus aller Welt

Wir bei Lingoda beschäftigen als Lehrer für unsere Deutschkurse ausschließlich Muttersprachler. Alle unsere Deutschlehrer zeichnen sich durch ihre Liebe zur deutschen Sprache und ihre Begeisterung für das Vermitteln derselben aus. Mit hohem Engagement und Spaß an der Sprache setzen Sie alles daran, das Lernen für die Schüler so leicht und effektiv wie möglich zu gestalten. Sie werden in unseren Deutschlehrern aufgeschlossenen, kommunikativen Menschen begegnen, die voll hinter Lingodas Konzept vom Sprachenlernen stehen. Auch als persönliche Berater begleiten Sie unsere Deutschlehrer professionell und motivierend durch den gesamten Lernprozess.

Bewerben Sie sich als Deutschlehrer!

Sind Sie deutscher Muttersprachler, zuverlässig, engagiert und kommunikativ? Sie können sich auch auf Englisch gut verständigen und haben idealerweise bereits Erfahrung als Sprachlehrer/in gesammelt? Dann bewerben Sie sich bei unserer Online-Sprachschule und Sprachlehrer werden! Als Deutschlehrer bei Lingoda unterrichten Sie Schüler aus aller Welt über unsere virtuellen Klassenzimmer oder über Skype. Sie werden nicht nur vielen interessanten Kulturen begegnen, sondern auch eine neue Perspektive auf Ihre eigene Muttersprache und Nationalität gewinnen. Darüber hinaus profitieren Sie von höchst flexiblen Arbeitszeiten und –orten, auch von zu Hause aus können Sie unterrichten. Besuchen Sie unsere Jobs-Seite und vielleicht heißen wir Sie bald in unserem dynamischen, internationalen Team aus Deutschlehrern willkommen!

Unsere Deutschlehrer

Amalia

Hi, ich heiße Amalia, wohne in Berlin und studiere Lehramt, um als Englisch- und Deutschlehrerin an einem Gymnasium zu arbeiten. Ich habe bereits als Schülerin Nachhilfe in den beiden Fächern gegeben, zuerst nur Freunden, die mich um Hilfe baten. Mit der Zeit sprach sich herum, dass ich Stunden gebe, bis ich auch anderen Schülern privat Unterricht erteilt habe. Irgendwann wurde ich freie Mitarbeiterin bei Lingoda, wo ich als Deutschlehrerin für Erwachsene geschult und eingesetzt wurde. Die flexiblen Arbeitszeiten bei Lingoda machen die Tätigkeit für mich ideal, denn Sie ergänzen mein Studium perfekt, ohne dass ich in Zeitnot komme. Ich habe schon immer eine Leidenschaft für das Vermitteln von Sprachen gehabt. Es macht mir einfach Spaß, die Fortschritte meiner Schüler zu sehen und sie auf ihrem Weg zu begleiten. Ein besonders schönes Erlebnis ist es für mich immer, wenn einer meiner „Schützlinge“ die angestrebte Prüfung erfolgreich besteht oder eines der Lingoda-Zertifikate erhält. Außerdem liebe ich es, mich mit Menschen aus aller Welt auszutauschen und etwas über ihre Kultur bzw. ihre Sichtweise auf uns zu erfahren. In meiner Freizeit singe ich gern in Karaoke-Bars und bin ein großer Fan von kreativen Do it yourself- Projekten.

Felix

Mein Name ist Felix, ich bin 33 Jahre alt, komme aus Deutschland, lebe aber seit vier Jahren in den USA. Wie es mich hierher verschlagen hat? Während meiner Schulzeit war ich für ein Jahr an einer High School in Santa Barbara in Kalifornien. Mein Aufenthalt hat mir so gut gefallen, dass ich nach meinem Studium in Deutschland beschlossen habe, wiederzukommen. Ich arbeite hier nun als Deutschlehrer für Lingoda, weil ich aus eigener Erfahrung weiß, wie wichtig der direkte Kontakt mit Muttersprachlern ist, um eine Sprache zu lernen. In der Schule war ich in Englisch nur durchschnittlich, habe erst während meines Auslandsaufenthaltes in den USA „richtig“ Englisch gelernt. Nur mit dem Lehrbuch eine Sprache zu erwerben, das funktioniert eben nicht. Weil ich das selbst erlebt habe, möchte ich nun anderen das Deutschlernen erleichtern. Außerdem hätte ich früher auch einen Sprachkurs mit so flexiblen Lernzeiten gebraucht, da ich schon immer sportlich sehr aktiv und deshalb viel unterwegs war. Ich habe damals einfach keine Sprachschule gefunden, die mit meinem Fußball-Training vereinbar gewesen wäre. Ich bin froh, dass ich nun als Deutschlehrer bei Lingoda dazu beitragen kann, dass andere diese Möglichkeit haben.

Maria

Hallo, ich bin Maria, bin 53 Jahre alt und lebe in Wiesbaden. Nach meinem Studium der Germanistik habe ich zuerst viele Jahre als Journalistin gearbeitet, u.a. als Auslandskorrespondentin in der Schweiz, und dann im Lektorat eines großen deutschen Verlages, wo ich heute noch tätig bin. Die Arbeit wurde mir jedoch irgendwann zu einseitig, weshalb ich beruflich den Ausgleich suchte. Seitdem unterrichte ich zusätzlich als Deutschlehrerin bei Lingoda. So bin ich zwar der Beschäftigung mit Sprache treu geblieben, arbeite jedoch jetzt mehr mit dem gesprochen Wort als mit der Schriftsprache. Das empfinde ich als sehr schöne Ergänzung zu meiner Arbeit als Lektorin, weil meine gewonnenen Erfahrungen in beiden Tätigkeit als sehr nützlich füreinander erweisen. Ich liebe die deutsche Sprache und möchte ihre Schönheit und Präzision gern anderen näherbringen. Dabei weiß ich, mit welchen Schwierigkeiten Deutsch Lernende oft zu kämpfen haben, denn mein Mann ist gebürtiger Franzose und hat erst im Erwachsenenalter Deutsch gelernt. Das Unterrichten als Deutschlehrerin offenbart aber auch mir oft überraschende, neue Blickwinkel auf meine Muttersprache. Für Lingoda habe ich mich entschieden, weil mich das Konzept der Sprachschule überzeugt und ich eine großartige Möglichkeit darin sehe, mein Wissen und meine Leidenschaft für die Sprache weiterzugeben. Außerdem ist das örtlich flexible Arbeiten für mich als Mutter sehr günstig. Meine Freizeit verbringe ich meist mit meiner Familie oder beim Yoga.